10 Unglaubliche Fakten über den Redbone Coonhound

Jacob Bernard
Australian Shepherd Farben und Markierungen: Seltenste bis... Australian Shepherd Preise im Jahr 2023: Anschaffungskosten,... Rottweiler vs. Presa Canario: 8 Hauptunterschiede Die 10 gefährlichsten Hunderassen in... Männlich vs. Weiblich Cane Corso: 5 Schlüssel... Die Top 6 Gründe, warum französische Bulldoggen...

Redbone Coonhounds haben ein atemberaubendes rotes Fell und einen flehenden Ausdruck. Ein Blick in ihre Augen genügt, um festzustellen, dass sie ein süßes, liebevolles und verspieltes Wesen haben. Sie eignen sich hervorragend als Jagdhunde und sind das perfekte Haustier für die Familie. Wenn Sie mehr über diese anhänglichen Gefährten erfahren möchten, sind Sie hier richtig!

Lesen Sie weiter, um 10 unglaubliche Fakten über den Redbone Coonhound zu erfahren.

1. sie lieben es zu wandern

Die Jagd ist die Lieblingsbeschäftigung der Redbone Coonhounds, aber sie lieben auch Wanderungen. Sie verbringen gerne den ganzen Tag draußen und folgen Ihnen auf einem Wanderweg. Egal, ob es sich um eine halb- oder ganztägige Wanderung handelt, sie sind der Herausforderung gewachsen.

Ein gesunder erwachsener Redbone Coonhound kann bis zu 5 Meilen oder mehr laufen. Ihr Redbone wird keine Probleme haben, mit Ihnen Schritt zu halten, wenn Sie ein gleichmäßiges Tempo beibehalten.

2: Redbone Coonhounds sind ein beliebter Ausstellungshund

Redbone Coonhounds gehören zu den beliebtesten Hunden im Ausstellungsring. Mit ihrer Anmut und Schönheit können sie das Herz eines jeden Zuschauers erobern. Viele auf Ausstellungen gezüchtete Redbones können andere Rassen mit wenigen Ausnahmen leicht übertreffen. Das hat zum Teil damit zu tun, dass sie so einfach zu trainieren sind.

Auch wenn der Redbone auf den ersten Blick gleichgültig erscheinen mag, liebt er das Training, und solange man ihm den richtigen Anreiz bietet, ist er sehr lernwillig.

3. es ist fast unmöglich, sie zu verschleißen

Einer der schwierigsten Aspekte bei der Haltung eines Redbone Coonhounds ist sein hoher Energiebedarf. Diese Hunde brauchen viel Bewegung, wenn man sie bei Laune halten und von Problemen fernhalten will. Da Redbones hochintelligent sind, können sie schelmisch sein.

Zerstörerische Verhaltensweisen wie Kauen und störendes Bellen sind nur einige der schlechten Verhaltensweisen, die ein überdrehter Redbone an den Tag legen kann. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, Redbone Coonhounds zu beschäftigen und ihre Energie abzubauen.

Apportieren, Tauziehen und Fährtenarbeit sind nur einige der Aktivitäten, die Ihrem Redbone Spaß machen, ebenso wie Schwimmen und das Spielen mit anderen Hunden.

4. sie sind ein Teil der Filmgeschichte

Haben Sie jemals den Film Wo der rote Farn wächst Es ist die Geschichte eines Jungen, der sich in zwei Redbone-Welpen verliebt. Er bildet sie zu erstaunlichen Coonhounds aus. Redbone Coonhounds haben ein wunderschönes Fell und liebenswerte Augen. Sie sind wie aus dem Bilderbuch.

Während der Junge zum Mann wird, muss er sich mit harten Lektionen und schwierigen Lebensentscheidungen auseinandersetzen. Dabei helfen ihm jedoch seine beiden liebenswerten Hunde. Vielleicht ist einer der Gründe, warum der Redbone Coonhound als Rasse für den Film ausgewählt wurde, sein markantes Aussehen.

(5) Offizielle Redbones können weißes Haar haben

Wenn es um die Zuchtstandards geht, haben die Redbones einige strenge Anforderungen, aber es gibt einige einzigartige Fellmerkmale, die dennoch in Frage kommen.

Der Redbone ist ein einfarbig roter Hund von unvergleichlicher Schönheit. Sein Fell ist dicht, glänzend, hart und in der Regel dunkelrot. Bei einigen Hunden gibt es jedoch auch hellere Rottöne.

Einige Redbones haben auch ein wenig Weiß auf der Brust oder an den Füßen. Während Off-Farben nicht für den Rassestandard anerkannt sind, sind die weißen Haare völlig in Ordnung.

6 Redbone Coonhounds lieben es zu singen

Wie es sich für einen Jagdhund gehört, haben Redbone Coonhounds eine musikalische Stimme. Ihr melodiöses Heulen ist angenehm anzuhören. Fast alles kann einen Redbone Coonhound zum Singen bringen. Sie können singen, weil sie glücklich sind, einsam sind oder einfach, weil ihnen danach ist!

Sie können Ihrem Redbone Coonhound sogar beibringen, auf Verlangen zu singen. Eine der besten Möglichkeiten, einen Redbone zum Singen zu erziehen, ist die Verwendung einer Mundharmonika. Sie müssen die Mundharmonika nicht perfekt spielen. Wichtig ist nur, dass der Redbone die Möglichkeit hat, die verschiedenen hohen und tiefen Töne zu hören. Wenn er sich angesprochen fühlt, wird er eine heulende Melodie schmettern.

7. redbone Coonhounds riechen muffig

Was ist das für ein Geruch? Es könnte Ihr Redbone Coonhound sein; sie haben einen einzigartigen Geruch. Der Geruch des Hundes riecht nicht schlecht, aber es ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Regelmäßige Bäder können helfen, den Geruch unter Kontrolle zu halten, aber manche Redbones haben einen stechenden Geruch als andere. Sobald Sie mit dem Geruch eines Redbones vertraut sind, können Sie ihn mit seinem treuen Wesen in Verbindung bringen.

8. sie stammen von Foxhounds

Was ist die Entstehungsgeschichte der Redbone Coonhounds? Redbones haben eine einzigartige Geschichte, denn sie stammen von Foxhounds aus der Kolonialzeit ab.

Redbones wurden von Jägern gezüchtet, die einen Hund mit kräftiger, satter Farbe und natürlichen Jagdfähigkeiten brauchten. Sie mochten zum Beispiel Hunde, die Waschbären und andere Beutetiere auf Bäume jagen konnten. Baumorientierte Hunde, wie Foxhounds, standen ganz oben auf der Liste. Redbones haben auch heute noch eine Tendenz zur Baumorientierung.

Früher hatten Redbones eine Sattelfarbe mit einem roten Foxhound-Hintergrund. Im Laufe der Zeit wurde der schwarze Sattel jedoch vollständig aus diesen Hunden herausgezüchtet. Jetzt haben Redbone Coonhounds ein einfarbig rotes Fell mit einem winzigen Anteil an erlaubtem Weiß.

9: Redbone Coonhounds sind unerbittlich

Nichts kann einen Redbone davon abhalten, Wild zu verfolgen. Diese Hunde sind anpassungsfähig und können mit allen Arten von Ablenkungen in der Umgebung umgehen, ähnlich wie eine alpine Dachsbracke. Es ist, als ob sie einen Tunnelblick bekommen.

Ein Redbone verfolgt unermüdlich sein Ziel und nimmt jedes Hindernis auf dem Weg dorthin in Angriff. Das macht ihn zu einem unverzichtbaren Jagdhund. Seine athletischen Fähigkeiten und seine Zielgenauigkeit sind sein größter Trumpf. Trainingspfeifen können bei der Ausbildung hilfreich sein.

Wenn man einem Redbone einen Hindernisparcours vorgibt, wird er ihn auch schnell bewältigen! Das ist einer der Gründe, warum einige Redbones eine Ausbildung zum Such- und Rettungshund absolvieren. Schon nach 12 Monaten können sie im Einsatz hilfreich sein.

10. sie haben super Schlappohren

Redbone Coonhounds sind dafür bekannt, dass sie sehr schlaffe Ohren haben. Ihre großen Schlappohren sind ziemlich tief angesetzt. Die Besitzer müssen besonders darauf achten, dass ihre Ohren sauber und trocken bleiben. Mit einer vom Tierarzt empfohlenen Ohrenlösung ist es einfach, die Ohren von Redbones quietschsauber zu bekommen.

Pro-Tipp: Redbones und alle anderen Hunderassen profitieren von positiver Verstärkung. Wenn Ihr Hund das Reinigen der Ohren und das Hundeshampoo mit Spaß assoziiert, wird es Ihnen das Leben leichter machen. Sie sollten die Badezeit zu einer glücklichen Zeit machen, die mit Lob und Leckerlis gefüllt ist.

Sind Sie bereit, die Top 10 der süßesten Hunderassen der Welt zu entdecken?

Wie wäre es mit den schnellsten Hunden, den größten Hunden und denen, die - ganz offen gesagt - einfach die nettesten Hunde der Welt sind? AZ Animals verschickt jeden Tag Listen wie diese an unsere Tausenden von E-Mail-Abonnenten. Und das Beste daran: Es ist KOSTENLOS. Melden Sie sich noch heute an, indem Sie unten Ihre E-Mail-Adresse eingeben.

Danke für Ihr Abonnement! Welcher Hund ist der richtige für Sie?

Hunde sind unsere besten Freunde, aber welche Rasse ist die richtige für Sie?

Los geht's
X-klein
Klein
Mittel
Groß
Xtra-Large
Dann ist es mir egal, ich liebe Hunde aller Größen!

Wenn Sie Kinder oder einen Hund haben, wählen Sie:

Kinder
Andere Hunde
Weiter Überspringen <<Zurück

Sollten sie hypoallergen sein?

Ja
Nein
Next Skip <<Back Wie wichtig ist die Gesundheit? Next Skip <<Back Welche Hundegruppen mögen Sie? Sporting Hound Working Terrier Toy Non-sporting Herding Next Doesn't Matter <<Back Wie viel Bewegung sollte Ihr Hund brauchen? Low Moderate High Next Doesn't Matter <<Back Welches Klima? Warmes Klima Cold climate Average climate Next Doesn't Matter <<Back Wie viel TrennungÄngstlichkeit? niedrig mäßig hoch weiter egal <<zurück Wie viel Kläffen/Bellen? leise niedrig mäßig hoch weiter egal <<zurück

Wie viel Energie sollten sie haben?

Je weniger Energie, desto besser.
Ich will einen Kuschelkumpel!
Über die durchschnittliche Energie.
Ich will einen Hund, dem ich ständig hinterherjagen muss!
Alle Energielevel sind großartig - ich liebe Hunde einfach!
Next Skip <<Back Wie viel Fell sollte er haben? Next Skip <<Back Wie gelehrig/gehorsam muss der Hund sein? Next Skip <<Back Wie intelligent muss der Hund sein? Next Skip <<Back Wie viel Kauen ist erlaubt? Next Skip <<Back

Jacob Bernard ist ein leidenschaftlicher Naturliebhaber, Entdecker und erfahrener Autor. Mit einem zoologischen Hintergrund und einem großen Interesse an allem, was mit dem Tierreich zu tun hat, hat es sich Jacob zum Ziel gesetzt, seinen Lesern die Wunder der Natur näher zu bringen. Er wurde in einer kleinen Stadt inmitten malerischer Landschaften geboren und wuchs dort auf. Schon früh entwickelte er eine Faszination für Kreaturen aller Formen und Größen. Jacobs unstillbare Neugier hat ihn auf zahlreiche Expeditionen in entlegene Winkel der Welt mitgenommen, auf der Suche nach seltenen und sch...