Beobachten Sie, wie eine getarnte Löwin einen ahnungslosen Leoparden um sein Leben laufen lässt

Jacob Bernard

Wichtige Punkte:

  • Obwohl Löwen im Allgemeinen stärker sind als Leoparden, sind letztere schneller.
  • Löwen können nur eine Höchstgeschwindigkeit von 35 Meilen pro Stunde erreichen, Leoparden dagegen 40 Meilen pro Stunde.
  • Leoparden stehen im Allgemeinen nicht auf dem Speiseplan von Löwen, aber ein hungriger Löwe würde das Angebot einer gefleckten Raubkatze zum Abendessen nicht ablehnen.

Der unglaubliche Etosha-Nationalpark in Namibia war der Schauplatz dieser faszinierenden Begegnung, die von einem Safari-Führer aufgezeichnet wurde, der in den Videonotizen erklärt, was genau passiert ist. Scrollen Sie nach unten, um das vollständige Video dieser beiden prächtigen Tiere zu sehen - eine Löwin und ein junges Leopardenweibchen.

Löwin trifft eine Leopardin

Die Löwin entdeckt die Leopardin zuerst. Innerhalb von Sekunden pirscht sie sich an das kleinere Tier heran, wobei sie sich tief am Boden hält, damit sie nicht so leicht entdeckt werden kann. Ihr braunes Fell bietet außerdem eine ausgezeichnete Tarnung. Der Leopard hat keine Ahnung, dass sie da ist, aber die Aufregung der Löwin lässt sie ein wenig zusammenzucken und ihre Tarnung ist aufgeflogen!

Sie können genau den Moment sehen, in dem der Leopard den Löwen entdeckt. Ihre Körperhaltung ändert sich drastisch: Sie spannt sich an, geht in die Hocke und legt die Ohren an den Körper an. Sie erkennt die größere Katze eindeutig als Bedrohung und sie starren sich einige Sekunden lang an - aber wer wird den ersten Schritt machen?

1.693 Menschen konnten dieses Quiz nicht bestehen

Sie glauben, Sie können es?
Mach unser A-Z-Tiere-Leoparden-Quiz

Der Leopard behält den Löwen im Auge, dreht sich um und rast mit einer geschickten Drehung ins Dickicht. Die Löwin nimmt die Verfolgung auf, aber die Leopardin hat einen großen Vorsprung und ist einfach zu schnell. Die Löwin muss aufgeben und geht in ihre ursprüngliche Position zurück, um sich auszuruhen. Wenig später entdeckt der Führer die verängstigte Leopardin oben in einem dornigen Busch. Dort bleibt sie lange Zeit!

Töten Löwen Leoparden?

Was hat es also mit diesen beiden Raubtieren auf sich? Erstens sind Löwen größer und kräftiger als Leoparden, und in einem direkten Kampf würde ein Löwe gewinnen. Aber Leoparden sind schneller - sie können bis zu 40 km/h erreichen, während ein Löwe bis zu 35 km/h schnell ist. Die beste Chance für einen Leoparden ist es, seine Schnelligkeit, Beweglichkeit und die Fähigkeit, auf Bäume zu klettern, zu nutzen, um einem Löwen zu entkommen, und genau das tut das junge Weibchen in diesem Clip.

Leoparden stehen nicht auf der Liste der üblichen Beutetiere von Löwen. Sie ernähren sich viel besser von großen Pflanzenfressern wie Zebras und Gazellen - diese sind für ihr Verdauungssystem geeignet und decken ihren Nährstoffbedarf. Das bedeutet nicht, dass ein hungernder Löwe niemals einen Leoparden fressen würde, wenn er ihm begegnet - es ist nur höchst ungewöhnlich.

Was hat dieser Löwe also gemacht? Löwen sind territoriale Tiere und mögen es nicht, wenn andere Raubtiere in ihrem Revier umherstreifen. Sie haben gemeinsame Beute und der Leopard ist ein Konkurrent. Die Löwin könnte auch ihre Jungen verteidigen, wenn sie in der Nähe sind. Der Leopard hat eine weise Entscheidung getroffen, wegzulaufen!


Jacob Bernard ist ein leidenschaftlicher Naturliebhaber, Entdecker und erfahrener Autor. Mit einem zoologischen Hintergrund und einem großen Interesse an allem, was mit dem Tierreich zu tun hat, hat es sich Jacob zum Ziel gesetzt, seinen Lesern die Wunder der Natur näher zu bringen. Er wurde in einer kleinen Stadt inmitten malerischer Landschaften geboren und wuchs dort auf. Schon früh entwickelte er eine Faszination für Kreaturen aller Formen und Größen. Jacobs unstillbare Neugier hat ihn auf zahlreiche Expeditionen in entlegene Winkel der Welt mitgenommen, auf der Suche nach seltenen und sch...