Die 10 besten Seen in England für Camping

Jacob Bernard
Colorado River und Lake Mead erhalten endlich... Die 15 tiefsten Seen in den Vereinigten... Die 10 besten Seen in Michigan, die... Die 4 schlangenverseuchtesten Seen in Manitoba Entdecken Sie die 25 größten Seen in Michigan Entdecken Sie die 14 größten Seen in Arizona

Wenn es um die besten Seen in England zum Campen geht, ist der Lake District genau das Richtige. 2018 wurde der Lake District, ein Gebiet im Nordwesten Englands mit einer Fläche von 885 Quadratmeilen, zum besten Nationalpark des Landes gewählt.

Heute zieht es Touristen, Wanderer und Entdecker an, die auf der Suche nach der faszinierenden Geschichte und den unzähligen Aktivitäten in der freien Natur sind. Zu den beeindruckenden Merkmalen der Landschaft gehören düstere Bergrücken, die von goldenem Licht erhellt werden, glitzernde Wiesen, die vor Wildblumen nur so strotzen, und glitzernde blaue Seen, in denen sich das gesamte herrliche Panorama spiegelt.

Werfen wir einen Blick darauf, wo Sie in England an einem See campen können, um dieses wunderschöne Land voll und ganz zu genießen.

1. die Sella Farm

Sie werden feststellen, dass die Sella Farm ein hervorragender Ort für Ihren Aufenthalt ist, um die südlichsten Regionen des Lake District kennenzulernen. Um hier zu übernachten, müssen Sie Mitglied im Camping and Caravanning Club sein.

Wer einen Campingplatz nur für Erwachsene sucht, ist hier genau richtig: Von diesem Platz im Nationalpark aus hat man einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berge, und es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Radfahren und Wandern direkt vor der Haustür.

2. großer Langdale-Campingplatz

Der Great Langdale Campsite ist wegen der imposanten Langdale Pikes, die sich über ihm erheben, ein besonders schöner Ort für einen Urlaub im Freien. Dieser preisgekrönte Campingplatz verfügt über eine Vielzahl von grasbewachsenen Stellplätzen, die ideal für Familien mit Kindern und größere Gruppen sind.

Dieser gut ausgestattete Campingplatz verfügt über zwei kürzlich renovierte Sanitäranlagen, Duschen und Waschräume sowie eine Ladestation für Elektrofahrzeuge.

Der Campingplatz Great Langdale bietet auch einen Hindernisparcours rund um den Platz, der perfekt für Wanderer geeignet ist, die den Lake District erkunden möchten.

3. das schönste der englischen Täler

Das Borrowdale-Tal, das sich südlich von Derwentwater erstreckt, gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im gesamten Lake District. Wenn Sie Menschenmassen vermeiden wollen, sollten Sie sich weit vom Talgrund entfernt aufhalten.

Wenn Sie eine kleine Wanderung in Kauf nehmen, finden Sie in den nahegelegenen Fjälls eine Fülle von Campingplätzen. Der unebene und felsige Glaramara Ridge ist immer wieder für Überraschungen gut. Dieser Ort liegt südlich von Rosthwaite.

Langstrath, das zwischen den beiden Orten liegt, ist eine riesige, einsame Senke mit mehreren erstklassigen Campingplätzen.

4. das Scafell-Massiv

Viele Naturliebhaber zieht es zur Übernachtung auf den Scafell Pike in England, weil er sich durch seine Höhe auszeichnet. Der Gipfel ist jedoch ziemlich steil und bietet bei schlechtem Wetter wenig Schutz.

Aus diesem Grund empfehlen wir diesen Ort nur für erfahrene Wanderer und primitive Camper. Andererseits gibt es zahlreiche Plätze, an denen man sein Zelt aufstellen kann, wenn man das Scafell-Massiv als den richtigen Ort für sich betrachtet.

Hier gibt es zahlreiche kleine Ausläufer, Bergseen, versteckte Schluchten und andere ungezähmte, felsige Gebiete. Wenn Sie Glück haben, können Sie sehen, wie sich das Wast Water nach Westen hin ausbreitet - ein unglaublich schöner Anblick.

5. felsen in Ullswater

Ullswater, der vielleicht schönste See des Vereinigten Königreichs, ist von majestätischen Fjälls umgeben, die ein atemberaubendes Panorama bieten. Hier befindet sich der beste Ort Großbritanniens für Wildcamping.

Entlang des Ufers gibt es blühende Touristensiedlungen, gut befahrene Straßen, Häuser und Bauernhöfe. Außerdem empfehlen wir nicht, direkt am Ufer des Sees zu zelten. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Die Menschen klettern auf die Felsen in der Nähe des Sees, um ihr Lager aufzuschlagen.

Es gibt viele Möglichkeiten, ob Sie nun bescheidene Hügel oder hohe Berge wie den Helvellyn bevorzugen. Schauen Sie sich auf der Karte um, wählen Sie einen Ort und genießen Sie die Landschaft des schönsten Sees Großbritanniens.

6. das Ennerdale-Tal

Ennerdale Water ist der westlichste See im gesamten Nationalpark. Wie der Name schon vermuten lässt, liegt dieser Campingplatz im Ennerdale Valley, einer der abgelegensten Gegenden im Lake District. Die Gegend bietet kilometerlange wilde Wälder und sanfte Hügel, die zahlreiche Wanderwege bereithalten.

Der beste Platz zum Zelten im Tal ist das bereits erwähnte Ennerdale Water. Dieser atemberaubende See überragt die hoch aufragenden Felsen der Pillar Mountains. Das Wasser des Sees ist zudem bemerkenswert klar. Während der Sommermonate werden Sie beim Zelten im Tal nicht auf viele andere Reisende oder Wanderer treffen.

Die schönsten Plätze zum Zelten in Ennerdale befinden sich in den Wäldern, wo es viele ruhige Lichtungen gibt, auf denen man sein Zelt aufschlagen und die Stille genießen kann. Angler's Crag ist ein anspruchsvoller Weg, der seine Besucher mit einem unglaublichen Panorama auf Ennerdale Water und die umliegenden Hügel belohnt.

7. heuschrecken

Haystacks Hill ist ein beliebtes Wander- und Campingziel im Buttermere Valley im Nordwesten des Lake District. Das weite, flache Plateau des Hügels bietet reichlich Platz zum Aufstellen eines Zeltes und eignet sich daher hervorragend für einen Campingausflug.

Haystack ist, wie viele andere Orte in der Umgebung, im Sommer am stärksten frequentiert. Ein wunderbarer Ort zum Wandern ist Innominate Tarn. Nach einer langen Wanderung gibt es nichts Schöneres, als auf dem Campingplatz zu sitzen und die vielen Sterne zu bewundern, die den Himmel schmücken.

8. das Lingmoor Fell

Ein weiterer der besten Campingplätze Englands ist Lingmoor Fell, einer der schönsten Plätze am See in der Nähe von Ambleside. Die Schönheit der Region ist absolut beeindruckend und zieht das ganze Jahr über Touristen an.

Lingmoor Fell ist ziemlich felsig und sumpfig, weshalb Wildcamper in den wärmeren Monaten des Jahres mehr Spaß haben werden. Der Herbst ist mit zahlreichen abgelegenen Plätzen gespickt, was ihn zu einem idealen Ort macht, um sein Lager aufzuschlagen und die Aussicht auf die nahen Langdale Peaks zu genießen.

Je höher man kommt, desto steiler wird das Gelände. Das Heidekraut bedeckt den größten Teil des Fjälls. Wenn die Sonne zu scheinen beginnt, erstrahlt der Himmel in bernsteinfarbenem Licht, und das Heidekraut erstrahlt im Licht und bietet einen beeindruckenden Anblick.

Die Stadt ist bekannt für ihre atemberaubende Aussicht auf den Lake Windermere und verfügt über eine hervorragende Auswahl an Restaurants und Geschäften.

9. der Codale Tarn

Wenn Sie die Natur lieben und auf der Suche nach einem anspruchsvollen Platz zum Zelten sind, sollten Sie sich Codale Tarn ansehen, ein beliebter Ort für Camper, die einen versteckten Zufluchtsort im Herzen von England suchen.

Sie sollten bedenken, dass Sie über 1.500 Fuß auf Grasmere Common hinaufsteigen müssen, um die Campingplätze zu erreichen. Da es sich um eine sehr ländliche Gegend handelt, müssen Sie alles, was Sie brauchen, mitbringen.

Nur ein Bad in einem der Seen macht einen Aufenthalt im Lake District perfekt. Das wäre in diesem Fall der Codale Tarn, ein flacher See, der von sanft ansteigendem Gelände umgeben ist. Hier können Sie Ihr Zelt in völliger Abgeschiedenheit aufschlagen.

Die hübsche Gemeinde Grassmere ist etwa drei Meilen von diesem abgelegenen Campingplatz entfernt, aber wenn Sie sich auf den Weg nach Codale Tarn machen, um die Ruhe zu genießen, werden Sie die Aktivitäten des Dorfes schnell im Rückspiegel sehen.

Da mehrere Orte in der Nähe liegen, ist Grassmere ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung des Lake District.

10. berieselnder Teich

Auf die Frage, wo man im Lake District campen kann, wird jeder abenteuerlustige Camper Sprinkling Tarn in Rosthwaite vorschlagen, das in den Ausläufern des Scafell Pike liegt und atemberaubende Panoramen in alle Richtungen bietet.

Aufgrund des Rufs von Sprinkling Tarn als einer der besten Campingplätze im Lake District kann es in der Hochsaison sehr voll werden. Der Tarn ist von einer Fülle von weichem, flachem Land umgeben, so dass Sie sich von der Berühmtheit der Gegend nicht abschrecken lassen sollten.

Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie ein wenig laufen müssen, um einen ruhigen Platz für Ihr Zelt zu finden. Sprinkling Tarn ist ein sehr beliebter Ort zum Schwimmen. Die kleine Insel in der Mitte des Sees, die ein großartiger Ort zum Tauchen ist, ist der Hauptgrund, warum die Menschen in diese Gegend strömen, um ein Wochenende im Freien zu verbringen.

Dies ist der ideale Ort, um vor einer Wanderung auf den Scafell Pike zu übernachten. In dieser Gegend sind die abendlichen Sonnenuntergänge wunderschön. Und wenn Sie sich lieber in einem bequemen Bett ausruhen möchten, bevor Sie auf den Gipfel wandern, gibt es in der Umgebung viele Übernachtungsmöglichkeiten.

Übersicht über die besten Seen in England für Camping

Camping-Bereich Standort
Sella Farm Broughton-in-Furness
Zeltplatz Great Langdale Ambleside
Das schönste der englischen Täler Das Borrowdale-Tal
Das Scafell-Massiv Scafell Pike
Felsen in Ullswater Ullswater
Ennerdale-Tal Ennerdale
Heuhaufen Cockermouth
Lingmoor Fell Ambleside
Codale Tarn Grasmere
Berieselnder Teich Rosthwaite


Jacob Bernard ist ein leidenschaftlicher Naturliebhaber, Entdecker und erfahrener Autor. Mit einem zoologischen Hintergrund und einem großen Interesse an allem, was mit dem Tierreich zu tun hat, hat es sich Jacob zum Ziel gesetzt, seinen Lesern die Wunder der Natur näher zu bringen. Er wurde in einer kleinen Stadt inmitten malerischer Landschaften geboren und wuchs dort auf. Schon früh entwickelte er eine Faszination für Kreaturen aller Formen und Größen. Jacobs unstillbare Neugier hat ihn auf zahlreiche Expeditionen in entlegene Winkel der Welt mitgenommen, auf der Suche nach seltenen und sch...