Entdecken Sie die 10 gefährlichsten Orte in Texas

Jacob Bernard
Einwohner fliehen aus diesen am schnellsten schrumpfenden Bezirken in... Entdecken Sie die älteste Stadt in Washington 15 verlassene und vergessene Städte in Süd... Erkunden Sie den weitläufigen Campus von Michigans größtem... 6 reichste Länder Afrikas (Rangliste) Entdecken Sie die älteste Stadt in West Virginia

Texas ist bekannt für seine Großstädte, sein Essen und seine Cowboy-Kultur. Texas ist nach Kalifornien und Alaska der zweitgrößte Bundesstaat der USA, sowohl was die Einwohnerzahl als auch die Fläche betrifft. Der Staat ist voll von pulsierenden Städten, erstaunlicher Kultur und wunderschönen Landschaften. Innerhalb seiner vielfältigen Ausdehnung gibt es jedoch einige einzigartige Orte, die ihre eigenen Risiken und Herausforderungen mit sich bringen. Von tückischen Straßen und hohenAufgrund der hohen Kriminalitätsrate und der unvorhersehbaren Wetterbedingungen gehören diese Gebiete zu den gefährlichsten Orten in Texas.

Bei der Erkundung der weniger bekannten Seiten von Texas ist es von entscheidender Bedeutung, über diese versteckten Risiken informiert zu sein, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten und gleichzeitig den abenteuerlichen Geist von Texas zu genießen. Lassen Sie uns über die unbekannten Geschichten der gefährlichsten Orte in Texas sprechen, von Gebieten, die von Naturkatastrophen betroffen sind, bis hin zu gefährlichen Straßen und Städten, die von Kriminalität heimgesucht werden. Wir werden diese Orte mit Vorsicht und Neugierde erkunden.

Was macht einen Ort gefährlich?

Bei der Zusammenstellung dieser Liste der gefährlichsten Orte in Texas haben wir mehrere Faktoren berücksichtigt. Der offensichtlichste Faktor ist die Kriminalitätsrate. Wir haben einige texanische Städte mit der höchsten Kriminalitätsrate aufgenommen, da dies offensichtlich dazu beiträgt, einen Ort gefährlich zu machen. Wir haben auch einige Orte mit dem Risiko von Unwetter und Naturkatastrophen aufgenommen. Die Golfküste von Texas ist besonders anfällig fürZerstörerische Wirbelstürme machen einige der Städte an dieser Küste zu gefährlichen Orten zum Leben. Der letzte Ort, den wir in diese Liste aufgenommen haben, sind gefährliche Straßen. Es gibt mehrere Autobahnen in Texas, die gefährlich sind und auf denen jedes Jahr mehrere Menschen ums Leben kommen.

Kommen wir nun zu den gefährlichsten Orten in Texas!

1. galveston

Galveston, ein Strandort an der Golfküste, ist bekannt für seinen Charme und das warme Wetter, das Strandbesucher anlockt. Allerdings hat dieser Ort auch eine Schattenseite: Aufgrund seiner ungünstigen geografischen Lage wird er häufig von Hurrikanen heimgesucht. Von allen texanischen Städten hat Galveston im vergangenen Jahrhundert die schwersten Hurrikanschäden erlitten.

Galveston steht an vorderster Front der Hurrikan-Gefahr, denn seit 1930 wurden 56 Hurrikane registriert. 2008 wurde der letzte große Hurrikan, Hurrikan Ike, abgewehrt.

Im Jahr 1900 wurde auch Galveston Opfer der tödlichsten Naturkatastrophe in der Geschichte der USA. Ein gewaltiger Hurrikan fegte über die Insel und zerstörte fast ⅔ der Stadt. 8.000 bis 12.000 Menschen kamen ums Leben, das sind etwa 20 bis 30 Prozent der Gesamtbevölkerung!

Was Galveston besonders gefährlich macht, sind die einzigartigen Herausforderungen, die sich bei der Vorbereitung auf einen Sturm und bei der Reaktion darauf stellen. Die Großräume Houston und Galveston bilden die am dichtesten besiedelte Zone entlang der Golfküste. In den letzten zehn Jahren ist die Bevölkerung in diesen Gebieten um fast 23 % gewachsen, was die Evakuierung im Notfall zu einer gewaltigen Aufgabe macht. Tatsächlich ist der Ansturm auf die Sicherheit während eines Hurrikanserfordert ein zusätzliches Maß an Planung und Vorbereitung.

Die Lehren aus dem Hurrikan Rita im Jahr 2005, bei dem mehr Todesopfer während der Evakuierung als durch den Sturm selbst zu beklagen waren, haben zu neuen Strategien geführt, z. B. zu gestaffelten Evakuierungen.

Die Anfälligkeit von Galveston für Hurrikane in Verbindung mit der Bevölkerungsdichte und den logistischen Herausforderungen macht es während der Hurrikansaison zu einem der gefährlichsten Orte in Texas.

2. amarillo

Amarillo, im texanischen Panhandle gelegen, kann im Winter aufgrund der häufigen Schneefälle ein gefährlicher Ort sein, der zu gefährlichen Straßenverhältnissen führt. Die Stadt erhält oft beträchtliche Schneemengen, die während eines einzigen Wintersturms 2,4 bis 4,5 Zoll erreichen, und gelegentlich sind zusätzliche Schneefälle von bis zu zwei Zoll möglich. Amarillo ist in der Tat die schneereichste Stadt in Texas! Die meisten anderenIn den Großstädten fällt nur selten Schnee.

Jedes Jahr fallen in Amarillo bis zu 18 Zoll Schnee, und mit einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 13,8 mph ist Amarillo auch die windigste Stadt in Texas.

Über Nacht sinken die Temperaturen oft unter den Gefrierpunkt, wodurch der schwere, nasse Schnee auf unbehandelten Straßen zu Eis wird. Dieses Eis und die Gefahr von Glatteis - eine dünne, schwer zu erkennende Eisschicht auf den Straßen - erhöhen die Risiken für Autofahrer erheblich.

Die texanische Verkehrsbehörde überwacht und behandelt die Straßen ständig, mahnt die Autofahrer jedoch zu besonderer Wachsamkeit und empfiehlt, bei Schneefall möglichst nicht auf die Straße zu gehen, um gefährliche Bedingungen zu vermeiden.

Denken Sie daran, dass die Schönheit dieser schneebedeckten Stadt für Autofahrer schnell zur Herausforderung werden kann.

3. die Interstate 35E

Die Interstate 35E (I-35E) ist eine wichtige Nord-Süd-Autobahn, die den geschäftigen Metroplex Dallas-Fort Worth in Texas durchquert. Die 35 East ist ein Teil der IH-35, einer riesigen Autobahn, die sich von Texas bis zum Lake Superior erstreckt. Leider hat dieser Teil der Autobahn den berüchtigten Ruf, eine der gefährlichsten Straßen des Staates zu sein.

Der tödlichste Abschnitt zwischen 2017 und 2019 erstreckte sich über etwa 10 Meilen und führte von der Innenstadt nach Dallas Love Field, wo sich 20 tödliche Unfälle ereigneten.

Ein erschreckender Vorfall im Jahr 2020 unterstrich die Gefahren, die auf dieser weitläufigen Straße lauern. In der Nähe von Fort Worth ereignete sich während eines Eisregens eine verheerende Massenkarambolage mit 133 Fahrzeugen, die sechs Todesopfer und zahlreiche Verletzte forderte. Dieser düstere Vorfall ist eine traurige Erinnerung an die Gefahren, die auf diesem speziellen Abschnitt der I-35E lauern.

Die Geschichte der Interstate 35E ist auch durch eine lange Reihe tödlicher Unfälle geprägt, die oft auf die Missachtung von Verkehrsregeln und -signalen zurückzuführen sind. Die Missachtung von roten Ampeln, Stoppschildern, Vorfahrtsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen hat wesentlich zu ihrer Berühmtheit als gefährliche Durchgangsstraße beigetragen.

4. der U.S. Highway 83

Der Highway 83 hat sich den Spitznamen "Road to Nowhere" (Straße ins Nirgendwo) verdient. In Texas führt der Highway 83 durch die Städte McAllen und das Rio Grande Valley. Diese weitläufige und einsame Straße besticht durch ihre atemberaubenden Ausblicke auf die texanische Landschaft, ist aber auch eine der gefährlichsten Straßen in Texas.

Der Highway 83 hebt sich von den typischen geraden und flachen texanischen Autobahnen ab. Seine kurvenreiche Strecke führt durch eines der abwechslungsreichsten Terrains des Bundesstaates, das durch plötzliche Kurven, unvorhersehbare Wege und abgelegene Abschnitte gekennzeichnet ist. Diese Kombination schafft einen perfekten Sturm für potenzielle Gefahren auf der Straße, der die Fahrer oft unvorbereitet trifft und zu unglücklichen Unfällen führt.

Im Laufe der Jahre gab es auf dem Highway 83 immer wieder tragische Vorfälle, die an die Gefahren der Straße und die Notwendigkeit von Vorsicht erinnern. 2017 hinterließ vor allem der verheerende Vorfall in der Nähe von Uvalde einen unauslöschlichen Eindruck im Bewusstsein der Nation, als ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Pickup und einem Kirchen-Kleinbus 13 Menschen das Leben kostete.

5. odessa

Odessa hat sich einen unglücklichen Ruf als Stadt mit hoher Kriminalitätsrate erworben, was zu ihrer Einstufung als "gefährlichste" Stadt des Bundesstaates geführt hat. Die Stadt weist eine Kriminalitätsrate auf, die deutlich über dem nationalen Durchschnitt liegt. Beachten Sie, dass Odessa zwar die höchste Kriminalitätsrate in Texas hat, aber NICHT die höchste Gewaltverbrechensrate.

Odessa ist bekannt für seine bemerkenswerte Beteiligung an der Ölförderung und verkörpert die Essenz der Cowboy-Kultur. Dennoch hat die Stadt mit dem drängenden Problem der Armut zu kämpfen, das leider zu einer Eskalation krimineller Vorfälle beiträgt.

Die wirtschaftliche Landschaft Odessas ist stark von der Ölindustrie abhängig, was die zyklischen sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten verstärkt. Darüber hinaus trägt die geografische Lage Odessas an einer von Mexiko ausgehenden Drogenhandelsroute zu einem hohen Maß an kriminellen Aktivitäten bei.

Die statistischen Daten über die Kriminalität in Odessa geben Anlass zur Sorge: Die Gesamtkriminalitätsrate liegt bei 63,62 Vorfällen pro 1.000 Einwohner, was bedeutet, dass etwa einer von 16 Einwohnern Opfer von oder in kriminelle Handlungen wie Raub, Drogenkonsum, Körperverletzung usw. verwickelt ist.

6. lubbock

Lubbock, eine geschäftige Stadt im Norden von Texas, die für ihre Verbindung mit der Texas Tech University bekannt ist, sieht sich leider mit einigen Herausforderungen konfrontiert, die dazu geführt haben, dass Lubbock zu den 100 Städten mit der höchsten Kriminalitätsrate in den Vereinigten Staaten gehört. Lubbock übertrifft den nationalen Durchschnitt und hat ständig mit Problemen im Zusammenhang mit Drogenmissbrauch, Eigentumsdelikten und Gewalttaten zu kämpfen.

Die pulsierende Atmosphäre der Stadt, die vor allem durch die Studentenschaft und das lebhafte Nachtleben geprägt ist, trägt leider zu einer hohen Kriminalitätsrate bei.

Die Kriminalitätsrate in Lubbock liegt bei 62,19 Vorfällen pro 1.000 Einwohnern, was bedeutet, dass etwa eine von 16 Personen Opfer krimineller Aktivitäten wird. Die Stadt verzeichnet eine hohe Anzahl von Gewaltdelikten, darunter Mord, Vergewaltigung, Raub und Körperverletzung.

Im Vergleich zu anderen Gemeinden in Texas weisen über 98 % eine niedrigere Kriminalitätsrate als Lubbock auf, was den Ernst der Lage unterstreicht. Die Anerkennung dieser Statistiken unterstreicht, wie wichtig es ist, die Herausforderungen der Stadt anzugehen und sich für ein sichereres Umfeld für alle einzusetzen.

7. houston

Houston ist ein weiterer gefährlicher Ort in Texas wegen der hohen Kriminalitätsrate und der großen Gefahr von Wirbelstürmen und Überschwemmungen.

Während einige Stadtteile relativ sicher sind, haben andere mit hohen Gewaltverbrechensraten zu kämpfen. Diese Probleme werden durch die enorme Größe der Stadt, die Bevölkerungszahl und die wirtschaftlichen Ungleichheiten beeinflusst.

Houston gehört mit einer Kriminalitätsrate von 56,23 Vorfällen pro 1.000 Einwohner zu den 100 gefährlichsten Städten Amerikas. Schockierenderweise ist etwa jede 18. Person in Houston in irgendeiner Form von Kriminalität betroffen. Bandenaktivitäten, illegaler Drogenhandel und wirtschaftliche Not tragen zum Kriminalitätsproblem in der Region bei.

Was die Gefährlichkeit Houstons noch verschlimmert, sind die extremen Wetterbedingungen, vor allem in den Monaten Juli und August: In der Hurrikansaison kommt es in der Stadt häufig zu heftigen Regenfällen, starken Winden, Stürmen und erheblichen strukturellen Schäden.

Ein Paradebeispiel für die Auswirkungen von Unwettern in Houston ist der Hurrikan Harvey im Jahr 2017. Bei diesem verheerenden Sturm kamen in Texas 103 Menschen durch sturmbedingte Zwischenfälle ums Leben. In einigen Teilen von Houston fielen während dieses Ereignisses mehr als 30 Zoll Niederschlag, was umfangreiche Schäden verursachte. Die Gesamtkosten der Sturmschäden beliefen sich auf unglaubliche 125 Milliarden US-Dollar.

8. beaumont

Beaumont, eine Stadt mit einem reichen historischen Hintergrund und einem multikulturellen Erbe, hat leider mit einer Kriminalitätsrate zu kämpfen, die über dem nationalen Durchschnitt liegt. 45 Straftaten pro 1.000 Einwohner in Beaumont geben Anlass zur Besorgnis, insbesondere bei Eigentumsdelikten wie Einbruch und Diebstahl.

Mehrere Faktoren tragen zu den hohen Kriminalitätsraten in Beaumont bei, darunter wirtschaftliche Nöte, Arbeitslosigkeit und ein begrenzter Zugang zu Bildungsmöglichkeiten. Die Gemeinde engagiert sich jedoch aktiv im Kampf gegen die Kriminalität durch eine Reihe von Initiativen. Diese Bemühungen bestehen aus Strategien der Gemeindepolizei, Wiederbelebungsprojekten, die auf verfallene Gebiete abzielen, und Programmen, die darauf abzielen, die Menschen in Beaumont zu unterstützen.gefährdete Jugendliche von kriminellen Aktivitäten abzuhalten.

Bemerkenswert ist auch die Häufigkeit von Gewaltverbrechen wie Mord, Vergewaltigung, Raub und Körperverletzung. Mit diesen Kriminalitätsraten ist Beaumont sicherlich einer der gefährlichsten Orte in Texas!

9 Fronleichnam

Corpus Christi ist ein berühmter Urlaubsort, weil seine schönen Strände mit erheblichen Problemen im Zusammenhang mit der Kriminalität konfrontiert sind. Insbesondere in einigen Gegenden der Stadt ist die Kriminalitätsrate hoch, was oft auf Faktoren wie Armut, Drogenhandel und Bandenaktivitäten zurückgeführt wird.

Corpus Christi liegt im Südosten von Texas in der Nähe der mexikanischen Grenze, und sein Status als wichtiger Hafen trägt zur Kriminalitätsproblematik bei. Corpus Christi hat eine besorgniserregende Kriminalitätsrate von 738 Vorfällen pro 100.000 Einwohner und übertrifft damit die von San Antonio. Diese erschütternde Zahl ist auch mehr als doppelt so hoch wie der nationale Durchschnitt.

Die Einwohner der Stadt sind sich der beunruhigenden Häufigkeit von Gewalttaten und Tötungsdelikten im Zusammenhang mit Drogen bewusst, aber auch unbedarfte Touristen, die mit der Gegend nicht vertraut sind, können zur Zielscheibe für Kriminelle werden.

Ein wesentlicher Teil der Kriminalität in Corpus Christi dreht sich um Eigentumsdelikte.

10. san Antonio

San Antonio, eine der ältesten Städte, die für ihre historischen Wahrzeichen und den bezaubernden River Walk bekannt ist, steht vor großen Herausforderungen in Bezug auf die Kriminalität. Während San Antonio Touristen zu ikonischen Stätten wie dem Alamo anzieht, haben bestimmte Gebiete weiterhin mit hohen Kriminalitätsraten zu kämpfen.

Faktoren wie wirtschaftliche Ungleichheit, Drogenhandel und Bandengewalt tragen zur Kriminalitätsproblematik der Stadt bei.

San Antonio hat eine höhere Gewaltverbrechensrate als andere Großstädte in den Vereinigten Staaten. Mit 735 Vorfällen pro 100.000 Einwohner übertrifft die Stadt die kalifornische Rate von 447 Vorfällen pro 100.000 und den nationalen Durchschnitt von 388 Vorfällen pro 100.000. Trotz eines Anstiegs der Gesamtkriminalität im Jahr 2022 sind engagierte Strafverfolgungsbeamte optimistisch, dass sich die Situation im Jahr 2023 verbessert.

Vor allem nachts liegt die Wahrscheinlichkeit, in San Antonio Opfer eines Verbrechens zu werden, bei 1 zu 10. Selbst das relativ dünn besiedelte Viertel Villa De San Antonio gilt als eine der gefährlichsten Gegenden der Stadt.

Obwohl die Kriminalitätsrate niedriger ist als in Houston, bleibt San Antonio ein gefährlicher Ort in Texas!

Übersicht über die 10 gefährlichsten Orte in Texas

Rang Ort Warum es gefährlich ist
1 Galveston Stürmisches Wetter
2 Amarillo Schneereiche Bedingungen
3 I-35E Verkehrsunfälle
4 U.S. Highway 83 Verkehrsunfälle
5 Odessa Kriminalitätsrate
6 Lubbock Kriminalitätsrate
7 Houston Kriminalitätsrate, Stürme
8 Beaumont Kriminalitätsrate
9 Fronleichnam Kriminalitätsrate
10 San Antonio Kriminalitätsrate


Jacob Bernard ist ein leidenschaftlicher Naturliebhaber, Entdecker und erfahrener Autor. Mit einem zoologischen Hintergrund und einem großen Interesse an allem, was mit dem Tierreich zu tun hat, hat es sich Jacob zum Ziel gesetzt, seinen Lesern die Wunder der Natur näher zu bringen. Er wurde in einer kleinen Stadt inmitten malerischer Landschaften geboren und wuchs dort auf. Schon früh entwickelte er eine Faszination für Kreaturen aller Formen und Größen. Jacobs unstillbare Neugier hat ihn auf zahlreiche Expeditionen in entlegene Winkel der Welt mitgenommen, auf der Suche nach seltenen und sch...