Größenvergleich bei Hirschen: Wie groß werden die verschiedenen Arten?

Jacob Bernard
Beobachten Sie einen mutigen Hirsch, der sich gegen... Was sind Piebald-Hirsche und wie selten... Beobachten Sie einen jungen Bock, der vergisst, wer er... Hirschkot: Wie sieht Hirschkot aus... Hirschpopulation nach Bundesland: Wie viele Hirsche... Entdecken Sie 12 Bedeutungen und Zeichen des Sehens...

Die verschiedenen Arten ein und derselben Tierart können sich in Färbung, Zeichnung, Verhalten und Größe stark voneinander unterscheiden. Weltweit gibt es über 40 Hirscharten, die alle Tiere der Familie der Hirschartigen (Cervidae) umfassen. Zu den Hirschen der Alten Welt gehören die asiatischen Hirscharten, zu den Hirschen der Neuen Welt die nord- und südamerikanischen. Welche Größen haben die einzelnen Hirscharten und wie groß sind sie?tatsächlich bekommen?

1. der Weißwedelhirsch

Andere Namen: Virginia-Hirsch

4.515 Menschen konnten dieses Quiz nicht bestehen

Sie glauben, Sie können es?
Machen Sie unser A-Z-Tiere-Hirsch-Quiz

Reichweite: Nord-, Mittel- und Südamerika von Südkanada bis Peru

Größe: Männliche Weißschwänze können bis zu 300 Pfund schwer werden, im Norden Kanadas wurden sogar bis zu 500 Pfund gefunden. Die Weibchen sind kleiner als die Männchen und wiegen bis zu 200 Pfund. Sie können mehr als 7 Fuß lang und 3,9 Fuß hoch werden und einen Schwanz haben, der länger als 14 Zoll ist. Ihr Geweih kann bis zu 20 Zoll lang und 20 Zoll breit sein. Nur Männchen haben ein Geweih.

Wie es im Vergleich aussieht: Weißwedelhirsche sind die häufigste Hirschart in Nordamerika. Sie sind etwas größer als die nächsthäufigeren Arten, die Schwarzwedelhirsche und Maultierhirsche. Im Durchschnitt sind sie nur etwa 1/5 so groß wie ein Elch.

Ein Weißwedelhirsch kann doppelt so viel wiegen wie ein durchschnittlicher Mensch. Obwohl er in Schulterhöhe etwas kürzer ist, kann er mit Hals, Kopf und Geweih so hoch wie ein Mensch sein.

Obwohl sie nur etwa halb so lang wie ein durchschnittliches Auto sind und weniger als 10 % des Gewichts eines durchschnittlichen Autos haben, können sie bei Unfällen große Schäden verursachen.

2. der Schwarzschwanzhirsch

Andere Namen: Schwarzschwanzhirsch

Reichweite: Die Westküste Nordamerikas von Nordkalifornien bis Südalaska

Größe: Diese Hirsche wiegen bis zu 225 Pfund, sind bis zu 1,5 Meter lang und bis zu 3,7 Meter hoch. Ihr Geweih kann bis zu 18 Zoll hoch werden. Weibliche Tiere haben kein Geweih.

Wie es im Vergleich aussieht: Schwarzwedelhirsche sind etwas kleiner als Weißwedelhirsche. Sie sind etwa so groß wie Maultierhirsche. Sie wiegen mehr als das 17-fache der kleinsten Hirschart, des nördlichen Pudu.

Schwarzwedelhirsche wiegen so viel wie manche Menschen, allerdings sind die meisten Menschen etwas größer als diese Hirschart.

Sie haben ungefähr die gleiche Länge wie ein zierliches Loveseat-Sofa.

3 Rothirsch

Reichweite: Europa, Westasien, Nordafrika

Größe: Ein männlicher Rothirsch kann über einen Meter lang werden und bis zu 530 Pfund wiegen. Die korsische Unterart des Rothirsches kann jedoch bis zu 1.100 Pfund schwer werden. Ein weibliches Tier kann über einen Meter lang werden und bis zu 370 Pfund wiegen. Ihr Schwanz ist bis zu 7,5 Zoll lang. Ihre Schulterhöhe beträgt im Durchschnitt über einen Meter. Ihr Geweih, das nur bei männlichen Tieren vorhanden ist, kann bis zu 2,2 Pfund wiegen und bis zu 28Zoll lang.

Im Vergleich zu anderen Hirscharten: Rothirsche gehören zu den größeren Hirscharten, nur Elche und Elche sind noch größer. Sie wiegen etwa 1/8 des Gewichts eines Autos und sind viel größer und länger als der Durchschnittsmensch. Obwohl Hirsche oft friedlich sind, sollten Menschen im Umgang mit so großen Tieren immer vorsichtig sein.

4) Maultierhirsch

Reichweite: Westliches Nordamerika von Südkanada bis Mexiko

Größe: Maultierhirsche sind bis zu 6,9 Fuß lang und können bis zu 460 Pfund wiegen, obwohl ihr Durchschnittsgewicht eher bei 230 Pfund liegt. Wie bei den meisten Hirscharten sind die Weibchen kleiner. Sie wiegen bis zu 200 Pfund, sind aber im Durchschnitt eher 150 Pfund schwer. Ihr Geweih kann bis zu 26 Zoll breit sein. Nur Männchen haben ein Geweih.

Wie es im Vergleich aussieht: Maultierhirsche sind etwa so groß wie Schwarzschwanzhirsche. Sie sind mehr als doppelt so groß wie die Chitalhirsche. Allein ihr Geweih ist etwa so breit wie ein vier oder fünf Monate altes menschliches Baby.

5. chital

Andere Namen: Axis-Hirsch, Cheetal-Hirsch, Fleckenhirsch

Reichweite: Südasien, einschließlich eines Großteils von Indien, Teilen von Nepal, Bhutan, Bangladesch und Sri Lanka

Größe: Chital sind an der Schulter weniger als einen Meter groß. Männchen können bis zu 200 Pfund und Weibchen bis zu 130 Pfund wiegen. Ihr Körper ist bis zu einem Meter lang und ihr Schwanz bis zu 10 Zoll lang. Ihr Geweih, das nur bei Männchen zu sehen ist, ist erstaunliche 3 Fuß und 3 Zoll lang.

Wie es im Vergleich aussieht: Damhirsche und Chital sind etwa gleich groß, wiegen aber viel weniger. Chital haben ein viel größeres Geweih als Damhirsche.

Ein Chital ist etwas kleiner als ein durchschnittlicher Mensch und wiegt ungefähr so viel wie viele Menschen, aber sein großes Geweih kann ihn von anderen unterscheiden und ihn größer und einschüchternder erscheinen lassen.

Ein Chital ist etwa so lang wie eine Parkbank.

7. das Rentier

Andere Namen: Karibu

Reichweite: Nordeuropa, Sibirien, Nördliches Nordamerika

Größe: Rentiere wiegen bis zu 550 Pfund, sind bis zu 4,9 Fuß in Schulterhöhe groß und bis zu 7 Fuß lang. Ihr Geweih kann bei einem Männchen bis zu 51 Zoll und bei einem Weibchen bis zu 20 Zoll lang werden.

Wie es im Vergleich aussieht: Rentiere sind etwa so groß wie Thorold-Hirsche. Sie wiegen auch etwa so viel wie manche Rothirsche, sind aber in anderen Dimensionen kleiner. In jedem Fall gehören Rentiere zu den größeren Hirscharten, wiegen aber nur etwa 1/3 des Elchgewichts.

Verglichen mit einem Menschen ist ein männliches Rentier in der Regel größer, aber ein weibliches Rentier ist ungefähr gleich groß. Ihre Länge entspricht in etwa der einer Kingsize-Matratze.

8. elch

Andere Namen: Wapiti

Reichweite: Zentral- und Ostasien, Sibirien, große Teile der Vereinigten Staaten und Südkanada

Größe: Elche sind bis zu einem Meter hoch und von der Spitze bis zum Schwanz fast einen Meter lang. Männchen wiegen bis zu 1100 Pfund und Weibchen bis zu 650 Pfund. Ihr Geweih kann in der Wachstumsphase bis zu einem Zentimeter pro Tag wachsen. Ihr Geweih allein kann bis zu 20 Pfund ihres Gewichts ausmachen und bis zu einem Meter lang werden. Nur männliche Elche haben ein Geweih.

Wie es im Vergleich aussieht: Der Elch ist nach dem Elch die zweitgrößte Hirschart. Er wiegt 84 Mal mehr als die kleinste Hirschart, der nördliche Pudu. Er ist mehr als doppelt so lang wie der Sikahirsch.

Verglichen mit einem Menschen sind Elche viel größer. Sie können bis zu achtmal mehr wiegen als ein durchschnittlicher Mensch. Kein Mensch ist so groß wie ein Elch lang ist. Ein Elch ist sogar größer als ein durchschnittliches Pferd. Man bräuchte etwa fünf Maultierhirsche, um so viel wiegen zu können wie ein Elch.

9. büschelhirsch

Reichweite: Zentralchina und nordöstliches Myanmar

Größe: Ihre Schulterhöhe beträgt bis zu 2,3 Fuß. Sie wiegen bis zu 66 Pfund. Sie haben zwar ein kleines Geweih, aber ihr Geweih wird normalerweise von ihrem Haarbüschel verdeckt, das bis zu 6,7 Zoll lang sein kann. Ihr Schwanz ist weniger als 4 Zoll lang.

Wie es im Vergleich aussieht: Das Büschelwild ist viel kleiner als viele andere Hirscharten. Es wiegt etwas weniger als ein Reh. Es ist etwa so schwer wie ein Standardpudel oder ein Retriever.

In Bezug auf den Menschen wiegt ein Büschelhirsch so viel wie ein großer Achtjähriger oder ein kleiner 12-Jähriger. Die meisten erwachsenen Tiere wären viel größer als ein Büschelhirsch.

Die meisten Menschen wären größer als ein Schopfhirsch, selbst wenn man den Kopf und das kleine Geweih zu seiner Schulterhöhe hinzurechnet. Seine Schulterhöhe entspricht etwa der Höhe eines Couchtisches oder einer Schreibtischlampe.

11. der Damhirsch

Andere Namen: Europäischer Damhirsch, Persischer Damhirsch

Reichweite: Der europäische Damhirsch lebt in Europa, der persische Damhirsch im Iran und in Israel. Während einige die beiden Arten als getrennt betrachten, halten andere den persischen Damhirsch für eine Unterart des europäischen Damhirsches.

Größe: Damhirsche können bis zu einem Meter lang und bis zu einem Meter hoch werden. Sie können bis zu 330 Pfund wiegen, aber normalerweise wiegen sie eher 220 Pfund. Ihr Geweih kann über einen Meter lang werden.

Wie es im Vergleich aussieht: Das Geweih eines Damhirsches ist genauso hoch wie das eines Javanerhirsches und genauso lang wie das eines Rotbocks.

Damhirsche wiegen oft mehr als Menschen, aber nicht viel. Sie sind wahrscheinlich in mehreren Dimensionen etwa so groß wie manche Menschen.

Sie wiegen etwa so viel wie ein Riesenpanda oder das Doppelte des Durchschnittsgewichts eines Bierfasses.

12. elch

Andere Namen: Elche werden in Eurasien als Elche bezeichnet, sind aber nicht zu verwechseln mit den anderen Hirscharten, die in Nordamerika als Elche bekannt sind.

Reichweite: Der Norden der USA von Maine bis Washington State und Alaska, große Teile Kanadas, Nordasien und Europa

Größe: Elchgeweihe können über einen Meter breit werden und bis zu 80 Pfund wiegen. Elche sind an der Schulter fast einen Meter hoch. Sie können bis zu 1.500 Pfund wiegen und sind oft über einen Meter lang. 2004 wurde ein Elch erlegt, der über 2.200 Pfund wog. Ihre Schwänze, die von Experten als verkümmert angesehen werden, sind nur bis zu 4 Zoll lang. Das Elchgeweih entspricht ihrer Größe: Es kann bis zu einem Meter lang sein.

Wie es im Vergleich aussieht: Elche sind die größte Hirschart, haben aber einen der kleinsten Schwänze! Sie wiegen 83-mal mehr als der südliche Pudu, die zweitkleinste Hirschart. Ihr Geweih ist einen halben Meter größer als das von Elchen und doppelt so lang wie das vieler anderer Hirscharten, darunter Rehe und Damhirsche.

Elche sind um ein Vielfaches größer als die meisten Menschen. Vielleicht ist das der Grund, warum die Begegnung mit einem Elch in freier Wildbahn so beängstigend sein kann. Sie wiegen achtmal so viel wie ein durchschnittlicher Mensch. Allein ihr Geweih kann so viel wiegen wie ein zehnjähriges Kind. Die größten Elche sind größer als die größten NBA-Spieler. Sie sind größer und schwerer als Pferde und Elche.

Eines der wenigen Tiere, die schwerer sind als ein Elch, ist ein Bison, ein anderes ein Elefant. Eines ist klar: Einem Elch will man nicht in die Quere kommen!

13. rehwild

Andere Namen: Rehwild, Westliches Rehwild, Europäisches Rehwild

Reichweite: Der größte Teil Europas, mit Ausnahme von Irland, den nördlichen Teilen Finnlands, Schwedens und Norwegens

Größe: Diese Hirsche werden bis zu 4,5 Fuß lang und sind nur 2 Fuß hoch an der Schulter. Sie wiegen im Durchschnitt bis zu 75 Pfund. Ihr Geweih ist bis zu 10 Zoll lang.

Wie es im Vergleich aussieht: Rehe sind eine leichte und kleine Art. Ihr Geweih ist genauso groß wie das des Visayan-Hirsches. Sie wiegen etwas mehr als das des Büschelhirsches. Trotz ihrer geringen Größe wiegen sie mehr als fünfmal so viel wie der kleinste Hirsch, der Nordpudu.

Rehe sind kleiner als die meisten Menschen. Sie sind sogar kleiner, als viele Menschen groß sind. Sie wiegen etwa so viel wie ein 10-jähriges Kind.

Ihre Länge entspricht etwas mehr als der Höhe eines offiziellen NHL-Eishockeynetzes.

14. sikahirsch

Andere Namen: Nördlicher Fleckenhirsch, Japanischer Hirsch

Reichweite: Hauptsächlich Japan

Größe: Sikahirsche können bis zu 240 Pfund schwer werden, einige Unterarten sogar bis zu 440 Pfund. Normalerweise wiegen sie jedoch eher 90 Pfund, wobei die Weibchen etwas weniger wiegen. Ihr Geweih kann bis zu 30 Zoll lang sein.

16. der Sambar-Hirsch

Reichweite: Südasien einschließlich Indien, Sri Lanka, Bangladesch, Borneo, Sumatra, Südchina, Taiwan

Größe: Der Sambarhirsch, der vom Aussterben bedroht ist, ist an der Schulter etwa 1,50 m groß und wiegt bis zu 1.200 Pfund. Der Schwanz ist für Hirsche sehr lang und kann mehr als 13 Zoll messen. Das Geweih kann bis zu 42 Zoll lang werden.

Wie es im Vergleich aussieht: Der Sambarhirsch wiegt mehr als ein Elch, obwohl er kleiner ist. Er hat wahrscheinlich den längsten Schwanz aller hier erwähnten Hirscharten. Obwohl er satte 1200 Pfund wiegt, wiegt er immer noch 300 Pfund weniger als der durchschnittliche Elch.

Sie wiegen so viel wie 6 oder mehr Menschen, und selbst ihr Geweih ist so groß wie das eines vier- bis sechsjährigen Kindes.

Sie sind ungefähr so hoch wie ein Laufband lang ist.

17. wasserhirsch

Andere Namen: Vampir-Hirsch

Reichweite: Ostchina sowie Nord- und Südkorea

Größe: Diese kleinen Hirsche wiegen bis zu 33 Pfund. Sie sind im Durchschnitt etwas über einen Meter lang und etwa einen Meter hoch an der Schulter. Ihr Schwanz ist nur 3 Zoll lang. Keines der beiden Geschlechter dieser Art hat ein Geweih.

Wie es im Vergleich aussieht: Der Wasserhirsch wiegt etwa halb so viel wie der Büschelhirsch, obwohl er nicht viel kleiner ist, und wiegt etwa doppelt so viel wie die kleinste Hirschart, der nördliche Pudu.

Die meisten erwachsenen Menschen wären um einiges größer als der Wasserhirsch. Sie wiegen etwa so viel wie ein zwei- oder dreijähriges Kind und sind so lang wie ein Baseballschläger oder eine Gitarre.

18. barasingha

Andere Namen: Sumpfhirsch, Dolhorina

Reichweite: Indien

Größe: Der Barasingha ist etwa einen Meter hoch und sechs Meter lang und kann bis zu 620 Pfund wiegen. Sein Geweih ist im Durchschnitt etwa 30 Zoll lang.

Wie es im Vergleich aussieht: Der Barasingha wiegt etwas weniger als halb so viel wie ein Elch und ist etwa 60 % so lang wie der größte Elch.

Diese größere Hirschart ist viel größer als die meisten Menschen. Sie wiegen so viel wie drei Menschen durchschnittlicher Größe. Mit ihrem Hals, Kopf und Geweih sind sie wahrscheinlich größer als die meisten Menschen. Einige außergewöhnlich große Menschen können jedoch größer sein als ein kleiner Barasingha.

Ein Barasingha ist etwa so groß wie ein Verkaufsautomat.

19. südlicher roter Muntjac

Andere Namen: Indischer Zwerghirsch, Gemeiner Zwerghirsch, Bellender Hirsch

Reichweite: Südasien einschließlich Indien, Malaysia, Thailand, Myanmar, Sumatra, Java, Bali und Borneo

Größe: Männchen dieser Art haben ein Geweih, das nur 3,9 Zoll lang ist. Ihr Körper ist etwa 4,5 Fuß lang, und sie sind etwa 2 Fuß hoch an der Schulter. Sie wiegen bis zu 77 Pfund. Trotz ihrer geringen Größe können ihre Schwänze bis zu 9 Zoll lang sein.

Im Vergleich zu anderen Hirscharten: Diese zierliche Hirschart ist etwa so groß wie ein Schopfhirsch und ein Reh und doppelt so groß wie ein Wasserhirsch. Sie sind etwa 2/5 so lang wie ein Elch.

Ein Südlicher Muntjac wiegt etwa so viel wie ein 10-jähriges Kind und ist insgesamt kleiner als die meisten erwachsenen Menschen. Sein Geweih ist etwa so groß wie eine Kreditkarte oder ein Eis am Stiel.

20. nördliches Pudu

Reichweite: Das Andengebirge in Kolumbien, Venezuela, Peru und Ecuador.

Größe: Während die meisten Hirschmaße in Fuß gemessen werden, wird der nördliche Pudu in bloßen Zentimetern gemessen. Sie erreichen eine Schulterhöhe von etwa 14 Zentimetern und wiegen nur etwa 13 Pfund. Sie sind etwa 2,5 Fuß lang und haben ein Geweih von weniger als 3 Zentimetern Länge.

Wie es im Vergleich aussieht: Dies ist die kleinste Hirschart der Welt. Sie wiegt weniger als 1 % des Gewichts eines Elchs. Sie sind kleiner als die meisten Menschen, einschließlich der meisten Kinder und sogar vieler Babys! Sie wiegen etwa so viel wie eine Bowlingkugel, eine Gallone Farbe oder eine große Hauskatze.

21. roter Brocket

Reichweite: Südamerika: Kolumbien bis Nordargentinien.

Größe: Der Red Brocket ist an der Schulter 31 Zoll hoch und fast einen Meter lang. Er wiegt bis zu 100 Pfund. Sein Geweih ist nur etwa 5 Zoll lang.

Wie es im Vergleich aussieht: Obwohl es sich um eine kleine Hirschart handelt, ist der Rothirsch doppelt so groß wie der nördliche Pudu. Er wiegt mehr als sieben Mal so viel wie die kleinste Art. Obwohl er weniger wiegt als beide Arten, ist er genauso lang wie der Chital und der Damhirsch.

Ein Red Brocket wiegt so viel wie ein kleiner Mensch oder ein älteres Kind und ist kleiner als die meisten Erwachsenen. Er wiegt nur etwa 1/10 so viel wie ein gewöhnliches Pferd und sein Geweih ist so lang wie ein Smartphone.

22. der Thorold-Hirsch

Andere Namen: Abgelegte Hirsche

Reichweite: Tibet, die chinesischen Provinzen Sichuan, Qinghai, Gansu und Yunnan

Größe: Der Thorold-Hirsch ist an der Schulter etwa 4,5 Fuß hoch und hat ein großes Geweih, das bis zu 43 Zoll lang ist. Er kann bis zu 500 Pfund schwer werden und ist bis zu 6,5 Fuß lang.

Wie es im Vergleich: Der Thorold-Hirsch wiegt etwa so viel wie ein Rentier und ist der größte Weißwedelhirsch. Er ist ähnlich lang wie ein weiblicher Rothirsch und nur etwas kleiner als ein Weißwedelhirsch.

Während die meisten Menschen größer sind als ein Thorold-Hirsch (ohne Geweih), wiegt diese Art mehr als die meisten Menschen. Ihr großes Geweih ist so groß wie ein sechsjähriges Menschenkind.

Sie wiegen so viel wie ein ausgewachsener Grizzlybär oder ein kleiner Flügel.

23. südliches Pudu

Reichweite: Das südliche Andengebirge in Chile und Argentinien

Größe: Der südliche Pudu ist an der Schulter 18 Zoll groß und kann bis zu 30 Pfund wiegen. Sie haben ein bis zu 3,5 Zoll langes Geweih. Ihre Körperlänge beträgt etwa 2,5 Fuß.

Wie es im Vergleich aussieht: Es handelt sich um die zweitkleinste Hirschart nach dem nördlichen Pudu. Sie wiegen mehr als doppelt so viel wie ihre nördlichen Verwandten, sind aber immer noch nur etwa 2 % so schwer wie ein Elch.

Sie sind etwa so groß wie ein Scheibenwischerblatt oder ein Nudelholz.

Vom Gewicht her entsprechen sie einem zweijährigen Menschenkind, sie sind kürzer als ein einjähriges Menschenkind, und ihre Körperlänge entspricht der eines Dreizehenfaultiers.

24. javanische Rusa

Andere Namen: Sunda Sambar

Reichweite: Java, Bali und Timor

Größe: Diese Hirschart kann bis zu 6 Fuß lang werden. Ihr Schwanz ist 7,9 Zoll lang. Sie können bis zu 350 Pfund wiegen. Ihr Geweih kann mehr als 3 Fuß lang werden.

Wie es im Vergleich aussieht: Die Javanische Rusa ist so lang wie das Elchgeweih breit ist und wiegt etwas mehr als Weißwedelhirsche, obwohl sie in den anderen Dimensionen etwas kleiner ist.

Diese Hirschart ist in Größe, Länge und Gewicht viel größer als viele Menschen, allein ihr Geweih ist so groß wie das einiger dreijähriger Kinder.

Sie wiegen so viel wie ein kleines Motorrad, ein durchschnittlich großer Kühlschrank oder ein Billardtisch.

25. brauner Brocket

Andere Namen: Grauer Brocket

Reichweite: Südamerika: Peru, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Paraguay, Uruguay

Größe: Sie werden bis zu 3,5 Fuß lang und wiegen bis zu 55 Pfund. Sie sind etwa 2 Fuß hoch an der Schulter und ihr Geweih ist weniger als 5 Zoll lang.

Wie es im Vergleich aussieht: Diese kleinen Hirsche sind etwa doppelt so groß wie der südliche Pudu und halb so groß wie ein Javanischer Rusa, wiegen aber nur etwa 1/7 von dessen Gewicht.

Die Javan rusa sind weniger als halb so groß wie ein erwachsener Mensch, sie sind eher so groß wie ein einjähriges Kind, wiegen aber so viel wie ein sechsjähriges Kind.

Sie sind etwa so groß wie ein Schlittenhund, eine große Mikrowelle oder die Thompson-Gazelle.

26. visayanischer Fleckenhirsch

Andere Namen: Prinz-Alfred-Hirsch, Visayan-Hirsch, Philippinischer Fleckenhirsch

Reichweite: Die Philippinen

Größe: Diese Hirschart ist 4,25 Fuß lang und 2,5 Fuß hoch. Sie wiegt bis zu 175 Pfund. Ihr Geweih wird bis zu 10 Zoll lang.

Wie es im Vergleich aussieht: Diese Hirschart ist allein so lang wie das Geweih eines Elchs und wiegt nur etwas mehr als 1/10 des Gewichts eines Elchs. Auch ihr Geweih ist weniger als 1/4 so groß wie das eines Elchs.

Der Visayan-Hirsch wiegt etwa so viel wie ein durchschnittlicher erwachsener Mensch, ist aber etwas kleiner.

Sie wiegen etwa so viel wie ein grauer Wolf oder ein Dickhornschaf und sind gerade mal so hoch wie eine durchschnittliche Küchenzeile.


Jacob Bernard ist ein leidenschaftlicher Naturliebhaber, Entdecker und erfahrener Autor. Mit einem zoologischen Hintergrund und einem großen Interesse an allem, was mit dem Tierreich zu tun hat, hat es sich Jacob zum Ziel gesetzt, seinen Lesern die Wunder der Natur näher zu bringen. Er wurde in einer kleinen Stadt inmitten malerischer Landschaften geboren und wuchs dort auf. Schon früh entwickelte er eine Faszination für Kreaturen aller Formen und Größen. Jacobs unstillbare Neugier hat ihn auf zahlreiche Expeditionen in entlegene Winkel der Welt mitgenommen, auf der Suche nach seltenen und sch...