Entdecken Sie die faszinierende Geschichte von 2 prächtigen Schlössern in Kansas

Jacob Bernard
Einwohner fliehen aus diesen am schnellsten schrumpfenden Bezirken in... Entdecken Sie die älteste Stadt in Washington 15 verlassene und vergessene Städte in Süd... Erkunden Sie den weitläufigen Campus von Michigans größtem... 6 reichste Länder Afrikas (Rangliste) Entdecken Sie die älteste Stadt in West Virginia

Wenn Sie die Augen schließen und sich Kansas vorstellen, haben Sie vielleicht Bilder von Bauernhäusern, Windmühlen, offenen Feldern oder gruseligen Tornados vor Augen. Vielleicht fällt Ihnen sogar die ikonische, sepiafarbene Szene aus dem Filmklassiker "Der Zauberer von Oz" von 1939 ein, in der ein Tornado Dorothy und Toto in einem Strudel des Chaos verschluckt. Wahrscheinlich denken Sie aber nicht an Schlösser oder architektonische Gestaltung. InIn Wirklichkeit ist Kansas viel vielfältiger als weite Landschaften und Stürme: Von der robusten Landwirtschaft bis hin zu faszinierenden Gebäuden und Bauwerken hat der Sonnenblumenstaat eine reiche und interessante Geschichte, die es zu erkunden gilt.

Zweifellos ist Kansas ein landwirtschaftliches Wunderwerk. Mit der Produktion von Weizen, Mais, Sojabohnen und Sorghum leistet Kansas einen wesentlichen Beitrag zur Lebensmittelversorgung der Nation. Wie die meisten Menschen bereits wissen, ist Kansas ein integraler Bestandteil der "Kornkammer Amerikas". Und seine reichhaltige Getreideproduktion stärkt zusammen mit den anderen Staaten der Region die Ernährungssicherheit (Wortspiel beabsichtigt)Aber was hat Kansas sonst noch zu bieten?

Die reiche Geschichte von Kansas

Kansas hat eine reiche und fesselnde Geschichte. Kansas grenzt an Nebraska, Missouri, Oklahoma und Colorado und spielte im 19. Jahrhundert eine zentrale Rolle bei der Expansion nach Westen. Darüber hinaus rühmt sich Kansas eines lebendigen Erbes des Wilden Westens - verbunden mit legendären Figuren wie Wyatt Earp - und einer Fülle von farbenfroher Folklore, die sich um die Mystik der Cowboy-Kultur dreht. Außerdem ist dieser Staatrühmt sich einer starken Luftfahrtpräsenz, da er der Geburtsort von Luftfahrtpionieren wie Amelia Earhart und die Heimat von Flugzeugherstellern wie Boeing und Cessna war. Schließlich spielte Kansas auch eine wichtige Rolle in der Abolitionistenbewegung. Kurz gesagt, dieser Staat ist reich an technischer, kultureller und landwirtschaftlicher Geschichte.

Auch wenn Kansas nicht für seine Schlösser oder seine Architektur im Allgemeinen berühmt ist, so hat es doch zwei bemerkenswerte Bauwerke, die es wert sind, erkundet zu werden. Hier finden Sie eine kurze, aber faszinierende Geschichte von zwei wunderschönen Schlössern in Kansas.

1. das Schloss Campbell

Das B. H. Campbell House oder Castle ist ein historisches Herrenhaus in Wichita, Kansas. Die opulente und ikonische Residenz, die sich heute in Privatbesitz befindet, ist eine bezaubernde Mischung aus verschiedenen architektonischen Stilen, die Elemente des viktorianischen und des französischen Renaissance-Revival-Stils enthält. Das Design und die Kalksteinfassade spiegeln jedoch in erster Linie die schottischen Schlösser im romanischen Richardson-Stil wider, die im späten 19.Nach dem Vorbild des Architekten Henry Hobson Richardson half der Architekt Alfred Gould Colonel Burton Harvey Campbell und seiner Frau Ellen bei der Verwirklichung ihrer Visionen für ihr vornehmes Haus.

Noch heute verfügt dieses palastartige Gebäude über einen fünfstöckigen Turm, Rundbögen, kunstvolle Schnitzereien, reiche und luxuriöse Hölzer - darunter Kirsch-, Walnuss- und Mahagoniholz. Aus Deutschland importierte Buntglasfenster setzen leuchtende Farb- und Kunstakzente, die ein brillantes Kaleidoskop von Lichtbrechungen in die Innenräume werfen. Und nicht zu vergessen der 300 Jahre alte FlügelDie Treppe und das gewölbte Esszimmerfenster - beides stammt aus London!

Natürlich erkennt das National Register of Historic Places die Bedeutung dieses historischen Hauses an. Leider werden wir es in nächster Zeit nicht besuchen. In der Vergangenheit konnte die Öffentlichkeit dieses majestätische Haus als Bed & Breakfast genießen. Derzeit ist dieses prächtige Haus jedoch nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf der gegenüberliegenden Seite des ruhigen Little Arkansas River gelegen, ist das Äußere desDas B. H. Campbell House ist ebenso malerisch und die Innenausstattung ist beeindruckend.

2. die Nichols Hall, Kansas State University

Die Nichols Hall mit ihren schlossähnlichen Merkmalen wie Zinnen, Türmen und Türmchen ziert den Campus der Kansas State University (KSU). Ursprünglich beherbergte sie die Abteilungen für Leibesübungen und Militärwissenschaften. Die Pracht des Gebäudes sollte den militärischen Ausbildungseinrichtungen ein Gefühl von Autorität verleihen. In dieser Zeit entwarfen Architekten oftGebäude mit ROTC-Programmen sollten mittelalterlichen Burgen ähneln - ein beliebtes Motiv, das Stärke, Ehre und Adel symbolisiert. Wenn Ritter und mittelalterliche Burgen für Jüngerschaft und Tapferkeit stehen, ist Nichols Hall ein Beispiel für das Ethos der militärischen Ausbildung.

Zu den Annehmlichkeiten gehörten ein Schwimmbad im Untergeschoss, ein Rundfunkstudio im obersten Stockwerk und spezielle Räumlichkeiten für die Musikabteilung.

1968 kam es zu einer Tragödie, als ein massives Feuer, das von zwei Studenten der Musikfakultät gelegt worden war, das Gebäude in Schutt und Asche legte. Als Reaktion auf die Besorgnis der Befürworter stellte die Legislative des Bundesstaates 5,5 Millionen Dollar für den Wiederaufbau der Nichols Hall zur Verfügung. 1985 wurde das neue Gebäude der KSU nach Dr. Ernest R. Nichols benannt. Er war eine geschätzte Persönlichkeit und hatte alsLeiter des Fachbereichs Physik und als Universitätspräsident zu Beginn des 20.

Das Nichols-Feuer hatte verheerende Auswirkungen auf das Gebäude selbst. Schlimmer noch, es verwüstete auch unschätzbare Sammlungen des Fachbereichs Musik. Es verbrannte die teuren Geräte und Instrumente des Radiosenders der Universität und zerstörte unersetzliche Aufnahmen der Landon-Vorlesungen. Es verbrannte auch alle Notenblätter. Die einzige Ausnahme war die geliebte Wabash Cannonball. Durch einWie durch ein Wunder hatte der Leiter der Band das Lied am Tag des Brandes mit nach Hause genommen, kurz bevor das Feuer ausbrach. Heute ist das Lied ein fester Bestandteil von Sportveranstaltungen und Pep-Rallys und repräsentiert den starken und beständigen Schulgeist der KSU.


Jacob Bernard ist ein leidenschaftlicher Naturliebhaber, Entdecker und erfahrener Autor. Mit einem zoologischen Hintergrund und einem großen Interesse an allem, was mit dem Tierreich zu tun hat, hat es sich Jacob zum Ziel gesetzt, seinen Lesern die Wunder der Natur näher zu bringen. Er wurde in einer kleinen Stadt inmitten malerischer Landschaften geboren und wuchs dort auf. Schon früh entwickelte er eine Faszination für Kreaturen aller Formen und Größen. Jacobs unstillbare Neugier hat ihn auf zahlreiche Expeditionen in entlegene Winkel der Welt mitgenommen, auf der Suche nach seltenen und sch...